Laminat oder Fertigparkett?

Auf den ersten Blick unterscheiden sich beide Böden kaum. Sie sehen beide aus wie ein Holzboden, sind beide sehr einfach zu verlegen und auch in der Pflege sind beide gar nicht so unterschiedlich, oder? Beide Bodenarten bringen so ihre Vor- und Nachteile mit. Welche das sind und was besser zu Ihnen passt, erfahren Sie hier.

Fakten zum Laminat

Optisch sieht Laminat mittlerweile dem Fertigparkett tatsächlich sehr ähnlich. Die Hersteller betreiben hierfür auch viel Aufwand, um zumindest optisch dem Rohstoff Holz so nah wie möglich zu kommen. Es gibt dementsprechend durchaus Laminat-Böden, die man auf den ersten Blick kaum von Fertigparkett unterscheiden kann. Auf den zweiten Blick jedoch werden die Unterschiede deutlich. Laminat besteht aus Holzspanplatten oder auch Holzfaserplatten, welche mit einer sehr dünnen Dekorschicht überklebt werden. Das Material ist also deutlich minderwertiger als beim Fertigparkett, dadurch aber auch günstiger. Trotzdem ist das Material robust und damit vor allem auch für Familien geeignet. Hat man aber mal eine Macke darin, dann kann die nicht mehr repariert werden, da es sich hier nur um ein Holzimitat handelt und dieses nicht abgeschliffen werden kann. Auch muss man dann an der besagten Stelle mit der Pflege aufpassen, denn nun kann Wasser dort ungehindert eindringen und die Faserplatten aufquellen lassen. Was das Barfußfeeling angeht, so wirkt Laminat kühler als Fertigparkett und kann sich zudem elektrostatisch aufladen. Das ist zwar nicht gefährlich, kann aber durchaus mal unangenehm sein.

Fakten zum Fertigparkett

Fertigparkett besteht aus einer Vollholzschicht, welche auf eine Trägerschicht aus Nadelholz oder HDF-Platte geklebt wird. Zwar ist die Holzschicht etwas empfindlicher, was Macken und Kratzer angeht, jedoch können diese durch Abschleifen wieder behoben werden. Fertigparkett kann also repariert werden und weist dadurch eine deutlich längere Lebenszeit auf. Auch auf das Raumklima wirkt es sich positiv aus. Es nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie auch wieder ab. Beim Fußempfinden liegt Fertigparkett auch vorne, denn im Gegensatz zum Laminat lädt es sich nicht elektrostatisch auf und fühlt sich wärmer an. Fertigparkett hat noch einen weiteren Vorteil gegenüber Laminat.

Einen passenden Boden für Ihr nächstes Projekt finden Sie hier.

„Ob man sich nun für Fertigparkett oder Laminat entscheidet, ist ganz individuell von den Ansprüchen an den Boden abhängig. Unser Fachpersonal hat hier einen breiten Erfahrungsschatz und hilft Ihnen gerne dabei, den richtigen Boden für Sie zu finden.“