Apple Tarte Tatin

Apple Tarte Tatin (für bis zu 8 Personen)

 

Tarte Tatin ist ein traditioneller französischer Apfelkuchen. Auf Grund der wenigen Zutaten ist dies ein schnell gemachtes Dessert und ideal für den Sonntagskaffee. Auf dem Grill mit etwas Rauch schmeckt die Tarte besonders gut.

Wer mag, darf auch kreativ werden und Zutaten austauschen. Statt den Mandeln kann man auf allerlei gehackte Nüsse zurückgreifen und den Apfel kann man nach Belieben mit Aprikose, Birne, Pflaume usw. ersetzen oder vermischen. Durch „Don Marco’s Sugar´n Spice“ und
die „Don Marco´s Apple Bourbon Chipotle Sauce“ bekommt diese Tarte
einen ganz besonderen Kick!


Zubereitung:

Die Äpfel gründlich waschen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Spalten scheiden. Am einfachsten geht es natürlich mit einem Apfelteiler. Eine flache Tarteform oder eine Gusspfanne (z.B. von Petromax) großzügig mit Butter einfetten. Darauf den braunen Rohrzucker und die Mandeln gleichmäßig verteilen. Danach die Apfelspalten kreisförmig in der Form verteilen. Dabei außen beginnen und darauf achten, dass die Äpfel leicht überlappen, da sie im Garprozess kleiner werden. Jetzt auf die Äpfel Don Marco’s Sugar´n Spice und die Apple Bourbon Chipotle Sauce  geben. Zuletzt den Blätterteig über die Form verteilen und leicht andrücken, besonders am Rand, um eine Wölbung des Teiges zu vermeiden. Bevor es auf den Grill geht noch mit einer Messerspitze den Teig etwas löchern. Garzeit etwa 20-25  Minuten bei 200 Grad indirekte Hitze. Nach dem Backen mit Hilfe eines Kuchenblechs auf die andere Seite stürzen und servieren. Ideal passt dazu Eis oder Vanillesauce.

 

Zutaten:

4  Äpfel (Boskoop oder andere feste und säuerliche Sorte)
1/4 Cup    Mandelscheiben
1/3 Cup  brauner Rohrzucker
1 Rolle  Blätterteig
1-2 EL Don Marcos Sugar & Spice
3-4EL Don Marcos Apple Bourbon Chipotle Sauce
Butter zum ausfetten der Form
Tarteform, Gusspfanne oder andere flache Backform